Herzlich willkommen im Tierpsychologie-Zentrum für Hunde mit Verhaltensproblemen - oder besser gesagt - für Hundehalter mit "hündischen Kommunikations-Problemen” Schön, dass Du die Seiten von Dog-Psychology-Center Frankreich gefunden hast! Auf dieser Seite ist nur noch ein ganz kleiner Teil öffentlich zugängig. Wenn Du einen LOGIN bekommen hast, so benutze bitte den direkten Link aus dem Mail, um auf die Seiten im geschützten Bereich zu gelangen.

Für Neukunden, die noch nie Kontakt mit uns hatten

Aufgrund der Entwicklungen in den letzten 4 Jahren sind wir heute leider so weit, dass wir nicht mehr alle Trainings-Anfragen annehmen werden können. Wegen der viel zu vielen Anfragen wurden wir gezwungen, unser Konzept zu überdenken, was u.a. auch zum Entschluss geführt hatte, dass wir unsere Telefon-Nr. des neuen Standortes nicht mehr veröffentlichen werden. Dies damit dieser wunderbare und ruhige Ort auch so bleiben kann, wie er jetzt ist. Habt bitte Verständnis dafür, dass wir telefonisch nur noch für ernsthaft interessierte (oder bestehende) Kunden erreichbar sein werden können. Wir werden zukünftig die Anfragen herausfiltern müssen, wo Halter und Hund noch eine gute Chance auf nachhaltigen Erfolg haben. Dies hängt vor allem vom Alter und Typ des Hundes (Gefolgshund/Leithund/zentraler Leithund) ab und von der Bereitschaft der Halter, an ihrem Umgang mit dem Hund etwas ändern zu wollen. Personen die immer noch glauben, der Hund müsse etwas lernen, sind bei uns definitv falsch... Bei uns lernt man nicht mehr auf das “Was”, sondern auf das “Wie”, “Wann” und auf das “Ob” (wir oder der Hund reagieren müssen) zu achten. Nur so können wir Hunde wirklich beeindrucken, ihr Vertrauen und diese so sehr gewünschte Bindung zum Hund erlangen - quasi im “Jetzt”! Du darfst dich gerne im öffentlichen Bereich über unsere tierpsychologische Arbeit auf der Schweizer Seite www.dog-psychology-center.ch informieren und uns anschliessend über den kostenpflichtigen Telefonservice oder über die Wesens-Analyse kontaktieren. Nach unserem Erstgespräch bekommst Du dann auch gerne den für die weiteren Seiten benötigten Login. Bitte stelle aber sicher, dass du zumindest die Beiträge im Menü “Tierpsychologie” gelesen hast und auch ein paar Videos im Videoportal (Rubrik: Rudeltherapie) gesehen hast, bevor Du uns kontaktierst. Aufgrund der vielen Anfragen kann es 2-4 Tage dauern, bis wir darauf reagieren werden können.
Letzte Änderung: 02.05.2019 Copyright dog-psychology-center.fr
Kona (Mali), Easy (Goldi), Chefmuus (Labi) Leithunde - Führung ist ALLES :-) Goliath (Alaskan Malamute) Zentralhunde unter sich... Cusco (Border), Bandit (Rumänen-Mix) und Malin (Rumänen-Mix) jähriger dt. Schäfer-Mix - Jack(y) Sekundäres LH-Rudel: Happy, Jacky, Watuq und Paco (hi-li nach vo-re)
Willkommen in der speziellen Welt von hochsensiblen Hunden!
Herzlich willkommen im Tierpsychologie-Zentrum für Hunde mit Verhaltensproblemen - oder besser gesagt - für Hundehalter mit "hündischen Kommunikations-Problemen” Schön, dass Du die Seiten von Dog-Psychology- Center Frankreich gefunden hast! Auf dieser Seite ist nur noch ein ganz kleiner Teil öffentlich zugängig. Wenn Du einen LOGIN bekommen hast, so benutze bitte den direkten Link aus dem Mail, um auf die Seiten im geschützten Bereich zu gelangen.

Für Neukunden, die noch nie

Kontakt mit uns hatten

Aufgrund der Entwicklungen in den letzten 4 Jahren sind wir heute leider so weit, dass wir nicht mehr alle Trainings-Anfragen annehmen werden können. Wegen der viel zu vielen Anfragen wurden wir gezwungen, unser Konzept zu überdenken, was u.a. auch zum Entschluss geführt hatte, dass wir unsere Telefon-Nr. des neuen Standortes nicht mehr veröffentlichen werden. Dies damit dieser wunderbare und ruhige Ort auch so bleiben kann, wie er jetzt ist. Habt bitte Verständnis dafür, dass wir telefonisch nur noch für ernsthaft interessierte (oder bestehende) Kunden erreichbar sein werden können. Wir werden zukünftig die Anfragen herausfiltern müssen, wo Halter und Hund noch eine gute Chance auf nachhaltigen Erfolg haben. Dies hängt vor allem vom Alter und Typ des Hundes (Gefolgshund/Leithund/zentraler Leithund) ab und von der Bereitschaft der Halter, an ihrem Umgang mit dem Hund etwas ändern zu wollen. Personen die immer noch glauben, der Hund müsse etwas lernen, sind bei uns definitv falsch... Bei uns lernt man nicht mehr auf das “Was”, sondern auf das “Wie”, “Wann” und auf das “Ob” (wir oder der Hund reagieren müssen) zu achten. Nur so können wir Hunde wirklich beeindrucken, ihr Vertrauen und diese so sehr gewünschte Bindung zum Hund erlangen - quasi im “Jetzt”! Du darfst dich gerne im öffentlichen Bereich über unsere tierpsychologische Arbeit auf der Schweizer Seite www.dog-psychology-center.ch informieren und uns anschliessend über den kostenpflichtigen Telefonservice oder über die Wesens-Analyse kontaktieren. Nach unserem Erstgespräch bekommst Du dann auch gerne den für die weiteren Seiten benötigten Login. Bitte stelle aber sicher, dass du zumindest die Beiträge im Menü “Tierpsychologie” gelesen hast und auch ein paar Videos im Videoportal (Rubrik: Rudeltherapie) gesehen hast, bevor Du uns kontaktierst. Aufgrund der vielen Anfragen kann es 2-4 Tage dauern, bis wir darauf reagieren werden können.
Kona (Mali), Easy (Goldi), Chefmuus (Labi) Leithunde - Führung ist ALLES :-) Goliath (Alaskan Malamute) Zentralhunde unter sich... Cusco (Border), Bandit (Rumänen-Mix) und Malin (Rumänen-Mix) jähriger dt. Schäfer-Mix - Jack(y) Sekundäres LH-Rudel (Happy, Jacky, Watuq und Paco (hi-li nach vo-re)
Letzte Änderung: 02.05.2019 - Copyright dog-psychology-center.fr
Trainingsportal Dog-Psychology-Center France