Home News Über uns Tierpsychologie Training Videos Gästebuch Ferienbetreuung Online-Produkte

News / Infos

News

10.05.2016 Video: So sieht ein Kennenlernen

aus

In diesem Video kann man sich ein Bild machen, wie ein Kennenlernen im Dog-Psychology-Center abläuft. Mehr Informationen dazu siehe unter Konzept.

01.05.2016 Verhaltensregeln im Umgang mit

dem Hund

Kürzlich gab es bei “20 Minuten” einen Beitrag zum Thema „Umarmen von Hunden“. Dieser hat mich bewegt, diese Thematik aufzunehmen. Hier geht’s zum Bericht.

31.01.2016 Neue interessante Links gefunden

Es gibt 2 neue Beiträge unter der Rubrik LINKS. - Erfahrungsbericht aus dem Tierschutz: Zwingerhaltung vs. Rudelhaltung - Hundefarm vom renommierten Verhaltensforscher Günther Bloch

05.01.2016 Projekt neuer Standort ist gescheitert

Nachdem unser Projekt auf dem Scheltenpass aus politischen Gründen nicht möglich war, hatten wir unser Traumobjekt im Schwarzwald gefunden. Nach wochenlanger Vorfreude und Bewilligungseingaben, wurde uns das Objekt dann leider vor der Nase weggekauft, von jemandem, der keine Bewilligungen brauchte, die 3-4 Monate Zeit beanspruchen... Mittlerweile haben wir gerade keine Lust mehr auf einen neuen Standort und wir werden in Sornetan klein aber fein bleiben. Leider können wir aber keine Ferienbetreuungen mehr anbieten.

20.12.2015 Rückblick 2015 / Ausblick 2016

In den letzten 2 Jahren wurde das Dog-Psychology-Center dermassen überrannt, dass der Standort in Sornetan schon aus allen Nähten platzt. Mehr Infos findet ihr in meinem Weihnachts-Newsletter (hier clicken).

09.12.2015 Cesar Millan - ein Tierquäler?

Kein anderer Hundetrainer als Cesar Millan hat die Hundewelt in den letzten Jahren so sehr gespalten. Für die Einen ist er ein Hundeguru und für andere ein Tierquäler. Auch wenn ich mittlerweile meine eigene Philosophie entwickelt habe, kennt wohl selten jemand seine Philosophie und Arbeitsweise so gut wie ich. In folgendem Bericht habe ich meine Erfahrungen mit Cesar’s Philosophie niedergeschrieben, für alle die verstehen möchten, warum Cesar so erfolgreich ist.

November 2015   Aus 3 eigenen Hunden wurden plötzlich 10...

Mit grossem Stolz darf ich Euch ankündigen, dass wir nun schon zu zehnt sind. Von den 10 Hunden machen 6 Zentralhunde und 3 vordere Leithunde einen unvorstellbaren Job, wie es der Mensch nie in ähnlich artgerechter Weise hinbekommen würde - und vor allem nicht in dieser kurzen Zeit! Es hat mittlerweile für jeden Hund den “passenden” Hund für die Resozialisierung. Es hat sich zudem eine wunderbare Teamarbeit unter den Leithunden entwickelt. Mehr dazu findet ihr im Videoportal unter “DPCS_Rudeltherapie” oder über untenstehendes Videofenster.. Bei den mir „zugefallenen“ eigenen Leithunden handelte es sich immer um Kundenhunde, die versucht hatten, ein (Leithunde-)Rudeltier in ein menschliches Rudel zu „verzwangsgesellschaften“, was sich solche eben in nur ganz seltenen Fällen auch gefallen lassen. Dies setzt aber grösste tierpsychologische Kenntnisse und nahtlose (wohlwollende) Konsequenz voraus. Zudem brauchen solche Hunde 1x pro Woche einen Aufenthalt in einem gut sozialisierten Rudel – aber wo findet man das heute in unserer vermenschlichten (tristen) Hundewelt denn schon?

30.03.2015  NEU!  Version für Tablets und Smartphones

Es gibt immer mehr Zugriffe von mobilen Geräten, bei welchen die Lesbarkeit von Desktop-Inhalten das mobile Surfvergnügen ziemlich beeinträchtigen können. Ab sofort werden sie auch auf mobilen Endgeräten den bestmöglichen Surf-Spass auf der ganzen Website von Dog-Psychology-Center.ch geniessen können! Die Erkennung Deines Gerätes funktioniert automatisch und es werden folgende Auflösungen zur Verfügung gestellt: Desktop 960px Tablet 720px (neu) Smartphone 480px (neu) Falls es irgendwo noch Probleme gibt, oder falls Du noch Verbesserungsvorschläge hättest, wäre ich um eine Info per Email dankbar - Danke!

20.03.2015  NEU!  Notfall-Programm

Einerseits geniesse ich den grossen Andrang in meinem Zentrum - andererseits kann ich sogenannten Notfällen nun leider nicht mehr so rasch helfen, wie ich es gerne möchte, bzw. wie ich es (bis vor kurzer Zeit noch) gewohnt war. Die Resoziali-sierungsplätze sind auf 2-3 Hunde beschränkt und diese sind aktuell auf ca. 2-3 Monate ausgebucht (Tendenz steigend). Um sicherstellen zu können, dass die Verhaltens-Probleme bis zum Resozialisierungs-Aufenthalt nicht noch viel grösser werden, oder um zu vermeiden, dass es in der Zwischenzeit zu einem Beissvorfall kommen könnte, habe ich dieses spezielle Notfall-Programm entwickelt. Weitere Infos dazu finden sie unter “Konzept” (hier clicken)

15.03.2015  Update Hunde-Typen

Am 15.1. hatte ich die Rubrik “Leithunde, Rudelführer-Typen” upgedated. Nun habe ich noch meine Erfahrungen betreffend den kontrovers diskutierten Rudelstellungen hinzugefügt. Hier geht es zum Beitrag

13.03.2015  Seminare für “Professionals”

Ab sofort biete ich in meinem Zentrum Aus- und Weiterbildungen in folgenden Berufsgruppen an: Hundetrainer (mit klassischer Ausbildung) Tierpsychologen (mit klassischer Ausbildung) Dogsitter, Tierheimbetreuer Tierärzte, Hundecoiffeur/-coiffeuse oder willst Du selbst auch Rudelführer werden?  Ich bräuchte Unterstützung!!! Hier geht es zum Beitrag

10.02.2015  Hundeschulen vs. Tierpsychologie

Seit nun über 6 Jahren widerlegt mir mein Rudel sämtliche menschlichen Theorien - immer und immer wieder... In diesem Beitrag hinterfrage ich das heutige Hundeschulensystem kritisch und zeige auf, wie sehr wir bei der klassischer Arbeitsweise aufpassen müssen, dass der Hund sich nicht gleich wieder im Rang über uns stellt. Insbesondere wird das passive Kontrollverhalten erläutert, über welches man sonst noch nie etwas lesen durfte. Hier geht es zum Beitrag

07.02.2015  Hunde wünschten sich eine Höhle als Rückzugsort

Seit nun einem halben Jahr setze ich Transport-Gitter-Käfige von SAVIC ® ein, damit sogenannte „Problemhunde“ bei der Ankunft zur Resozialisierung nicht gerade „überrannt“, bzw. zu sehr von allen Hunden bedrängt werden können. Der Käfig ist sozusagen „die sicheren 4 Wände“ für Neuankömmlinge Aus menschlicher Sicht denkt man gerne: „Ach der arme Hund muss in einem Käfig sein“. Aus Sicht des Hundes sieht dies (wieder einmal)  gänzlich  anders aus, denn Hunde betrachten diesen Käfig als ihre Höhle, wo sie sich zurückziehen und entspannen können, OHNE Aufgaben wahrnehmen zu müssen (z.B. Kontroll-verhalten). Ich hatte mit der Zeit bemerkt, dass  die Hunde sehr gerne von selbst rein-gingen, sobald die Tür offen stand. Hier geht es zum ganzen Beitrag

31.12.2014  Rudelzuwachs - Pufffff.... und da waren’s plötzlich 6 Leithunde!

Der Andrang ins neuen Zentrum im 2014 war enorm und es gibt mittlerweile Wartezeiten von 2-3 Monaten für die Wochenend-Privat-24h-Seminare. Das Zentrum hat sich so gut entwickelt, wie ich es mir nicht annähernd hätte erträumen lassen dürfen. Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals für das grosse Vertrauen, das mir und meinem Rudel in diesem Jahr entgegengebracht wurde und für die zahlreichen tollen Gästebucheinträge! Das Schicksal hat mir dieses Jahr alles geschickt, was ich brauche, um Hunden (in der Regel) innerhalb kürzester Zeit (ca. 2-5 Wochen) zu helfen, ihre Fehlverhalten abzuschütteln zu können. Dazu tragen insbesondere meine mittlerweile 3 absolut souveränen Leithunde Chef-Muus, Kona und Goliath bei. Es ist immer wieder erstaunlich, wie diese Zentralhunde in kürzester Zeit Vertrauen schaffen und für Sicherheit sorgen.

01.05.2014   Neuer Leithund “Goliath”

Schon wieder hat unser Leithunderudel wertvollen Zuwachs bekommen! Ich bin mächtig stolz, Euch Goliath, unser neues Schwergewicht im Rudel vorzustellen zu dürfen! Hier gehts zu Goliath...

01.01.2014   Eröffnung des 1. Schweiz. Tierpsychologie-Zentrums für Hunde in Sornetan

Lange hat es gedauert, bis ich den idealen Standort in Sornetan (Berner Jura) nicht nur gefunden, sondern bis das ganze Projekt realisiert werden konnte, inkl. aller nötiger Bewilligungen.... Schaut selbst, welch wunderbarer Ort für Vierbeiner nun entstanden ist:  www.dog-psychology-center.ch

30.12.2013 Neue Leithündin KONA  in der “Easyfamily”!

Mit grosser Freude dürfen wir unsere neue dominant-charmante, kroatische Mali- Hündin vorstellen! Auch sie hat ähnlich wie Chefmuus lange für einen artgerechten Platz gekämpft und schlussendlich nun auch den passenden Platz gefunden... Schaut selbst - schon jetzt ist sie eine sehr nützliche Leithündin, welche subtilste Energien liest ... und diese auch mit nahtloser Konsequenz korrigiert - falls nötig :-) Bitte hier klicken für Beitrag

05.10.2013   “Under Construction”

Im Moment wird gerade ein 300lm grosses Gehege gebaut. Schlussendlich wird dieses in 3 Teile unterteilbar sein, jedes mit einer Grösse von gut 1000qm. Das Gehege wurde Ende Oktober 13 fertiggestellt.

01.10.2013   Neue Internet-Seite www.dog-psychology-center.ch

Meine Internet-Seite www.rudelführer.ch ist in den letzten Jahren sehr stark angewachsen und platzt schon bald aus allen Nähten. Deswegen habe ich mich entschlossen, zukünftig mit 2 Logos und 2 Webseiten auf dem Markt präsent zu sein. Wie das ganze neu aufgeteilt wird, findest du hier. Zum News-Archiv (Rudelführer.ch bis 2012)
Letzte Änderung: 10.12.17 Copyright dog-psychology-center.ch
Kiro - Labi von meiner Mutter geerbt Kona (Mali), Easy (Goldi), Chefmuus (Labi) Leithunde - Führung ist ALLES :-) Goliath (Alaskan Malamute) Zentralhunde unter sich... Cusco (Border), Bandit (Rumänen-Mix) und Malin (Rumänen-Mix) jähriger dt. Schäfer-Mix - Jack(y)

27.01.2017 SOS-Telefon-Beratung (Neu!)

Aufgrund der viel zu vielen Anfragen mussten wir unser Konzept insofern anpassen, dass unserer neuer ruhiger Ort auch so bleiben kann. Deswegen sind wir grundsätzlich nicht mehr für jedermann telefonisch erreichbar. Hilfesuchende haben nun 2 Möglichkeiten, um sich bei Hundeproblemen rasch Hilfe zu holen: 1. SOS-Anfrage über Kontaktformular für dringende/akute Probleme (Reaktionszeit 12-24h) 2. Kurz-Anfrage über Kontaktformular für “normale” Hundeprobleme (Reaktionszeit 3-4 Tage) Mehr über die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten finden sie hier.

20.01.2017 Neue Seminare

am neuen Standort

Wir sind gerade noch dabei,

unseren neuen, ganz speziellen

Standort einzurichten.

Ab März 2017 können wir nun wieder Seminare anbieten. Im Unterschied zum alten Standort in Sornetan werden wir nun keine 24h-Seminare mehr anbieten, sondern wir können nun unser Angebot ausbauen, so dass die Besitzer von etwas schwierigeren Hunden mehr Zeit haben werden, um die neue Sprache “Hündisch” lernen zu können. a) WochenEND-Seminare (2.5 Tage) - ohne Resozialisierung (ausgebautes 24h-Seminar) b) Wochen-Seminare (6.5 Tage) - inklusive Resozialisierung Verbinden sie die Resozialisierung ihres Hundes und Hundehalter-Training mit einem unvergesslichen Urlaub! Mehr Infos zu den neuen Seminaren (inkl. Seminarprogramm) finden sie hier.
News
Home News Über uns Tierpsychologie Training Videos Gästebuch Ferienbetreuung Online-Produkte

News / Infos

News
Letzte Änderung: 23 .10.17      Copyright dog-psychology-center.ch
Kiro - Labi von meiner Mutter geerbt Kona (Mali), Easy (Goldi), Chefmuus (Labi) Leithunde - Führung ist ALLES :-) Goliath (Alaskan Malamute) Zentralhunde unter sich... Cusco (Border), Bandit (Rumänen-Mix) und Malin (Rumänen-Mix) jähriger dt. Schäfer-Mix - Jack(y) Kona (Mali), Easy (Goldi), Chefmuus (Labi)

10.05.2016 Video: So sieht ein

Kennenlernen aus

In diesem Video kann man sich ein Bild machen, wie ein Kennenlernen im Dog- Psychology-Center abläuft. Mehr Informationen dazu siehe unter Konzept.

01.05.2016 Verhaltensregeln im Umgang mit dem Hund

Kürzlich gab es bei “20 Minuten” einen Beitrag zum Thema „Umarmen von Hunden“. Dieser hat mich bewegt, diese Thematik aufzunehmen. Hier geht’s zum Bericht.

31.01.2016 Neue interessante Links gefunden

Es gibt 2 neue Beiträge unter der Rubrik LINKS. - Erfahrungsbericht aus dem Tierschutz: Zwingerhaltung vs. Rudelhaltung - Hundefarm vom renommierten Verhaltensforscher Günther Bloch

05.01.2016 Projekt neuer Standort ist gescheitert

Nachdem unser Projekt auf dem Scheltenpass aus politischen Gründen nicht möglich war, hatten wir unser Traumobjekt im Schwarzwald gefunden. Nach wochenlanger Vorfreude und Bewilligungseingaben, wurde uns das Objekt dann leider vor der Nase weggekauft, von jemandem, der keine Bewilligungen brauchte, die 3-4 Monate Zeit beanspruchen... Mittlerweile haben wir gerade keine Lust mehr auf einen neuen Standort und wir werden in Sornetan klein aber fein bleiben. Leider können wir aber keine Ferienbetreuungen mehr anbieten.

20.12.2015 Rückblick 2015 / Ausblick 2016

In den letzten 2 Jahren wurde das Dog-Psychology-Center dermassen überrannt, dass der Standort in Sornetan schon aus allen Nähten platzt. Mehr Infos findet ihr in meinem Weihnachts-Newsletter (hier clicken).

09.12.2015 Cesar Millan - ein Tierquäler?

Kein anderer Hundetrainer als Cesar Millan hat die Hundewelt in den letzten Jahren so sehr gespalten. Für die Einen ist er ein Hundeguru und für andere ein Tierquäler. Auch wenn ich mittlerweile meine eigene Philosophie entwickelt habe, kennt wohl selten jemand seine Philosophie und Arbeitsweise so gut wie ich. In folgendem Bericht habe ich meine Erfahrungen mit Cesar’s Philosophie niedergeschrieben, für alle die verstehen möchten, warum Cesar so erfolgreich ist.

November 2015   Aus 3 eigenen Hunden wurden plötzlich 10...

Mit grossem Stolz darf ich Euch ankündigen, dass wir nun schon zu zehnt sind. Von den 10 Hunden machen 6 Zentralhunde und 3 vordere Leithunde einen unvorstellbaren Job, wie es der Mensch nie in ähnlich artgerechter Weise hinbekommen würde - und vor allem nicht in dieser kurzen Zeit! Es hat mittlerweile für jeden Hund den “passenden” Hund für die Resozialisierung. Es hat sich zudem eine wunderbare Teamarbeit unter den Leithunden entwickelt. Mehr dazu findet ihr im Videoportal unter “DPCS_Rudeltherapie” oder über untenstehendes Videofenster.. Bei den mir „zugefallenen“ eigenen Leithunden handelte es sich immer um Kundenhunde, die versucht hatten, ein (Leithunde-)Rudeltier in ein menschliches Rudel zu „verzwangsgesellschaften“, was sich solche eben in nur ganz seltenen Fällen auch gefallen lassen. Dies setzt aber grösste tierpsychologische Kenntnisse und nahtlose (wohlwollende) Konsequenz voraus. Zudem brauchen solche Hunde 1x pro Woche einen Aufenthalt in einem gut sozialisierten Rudel – aber wo findet man das heute in unserer vermenschlichten (tristen) Hundewelt denn schon?

30.03.2015  NEU!  Version für Tablets und Smartphones

Es gibt immer mehr Zugriffe von mobilen Geräten, bei welchen die Lesbarkeit von Desktop- Inhalten das mobile Surfvergnügen ziemlich beeinträchtigen können. Ab sofort werden sie auch auf mobilen Endgeräten den bestmöglichen Surf-Spass auf der ganzen Website von Dog-Psychology-Center.ch geniessen können! Die Erkennung Deines Gerätes funktioniert automatisch und es werden folgende Auflösungen zur Verfügung gestellt: Desktop 960px Tablet 720px (neu) Smartphone 480px (neu) Falls es irgendwo noch Probleme gibt, oder falls Du noch Verbesserungsvorschläge hättest, wäre ich um eine Info per Email dankbar - Danke!

20.03.2015  NEU!  Notfall-Programm

Einerseits geniesse ich den grossen Andrang in meinem Zentrum - andererseits kann ich sogenannten Notfällen nun leider nicht mehr so rasch helfen, wie ich es gerne möchte, bzw. wie ich es (bis vor kurzer Zeit noch) gewohnt war. Die Resoziali-sierungsplätze sind auf 2-3 Hunde beschränkt und diese sind aktuell auf ca. 2-3 Monate ausgebucht (Tendenz steigend). Um sicherstellen zu können, dass die Verhaltens-Probleme bis zum Resozialisierungs- Aufenthalt nicht noch viel grösser werden, oder um zu vermeiden, dass es in der Zwischenzeit zu einem Beissvorfall kommen könnte, habe ich dieses spezielle Notfall- Programm entwickelt. Weitere Infos dazu finden sie unter “Konzept” (hier clicken)

15.03.2015  Update Hunde-Typen

Am 15.1. hatte ich die Rubrik “Leithunde, Rudelführer-Typen” upgedated. Nun habe ich noch meine Erfahrungen betreffend den kontrovers diskutierten Rudelstellungen hinzugefügt. Hier geht es zum Beitrag

13.03.2015  Seminare für “Professionals”

Ab sofort biete ich in meinem Zentrum Aus- und Weiterbildungen in folgenden Berufsgruppen an: Hundetrainer (mit klassischer Ausbildung) Tierpsychologen (mit klassischer Ausbildung) Dogsitter, Tierheimbetreuer Tierärzte, Hundecoiffeur/-coiffeuse oder willst Du selbst auch Rudelführer werden?  Ich bräuchte Unterstützung!!! Hier geht es zum Beitrag

10.02.2015  Hundeschulen vs. Tierpsychologie

Seit nun über 6 Jahren widerlegt mir mein Rudel sämtliche menschlichen Theorien - immer und immer wieder... In diesem Beitrag hinterfrage ich das heutige Hundeschulensystem kritisch und zeige auf, wie sehr wir bei der klassischer Arbeitsweise aufpassen müssen, dass der Hund sich nicht gleich wieder im Rang über uns stellt. Insbesondere wird das passive Kontrollverhalten erläutert, über welches man sonst noch nie etwas lesen durfte. Hier geht es zum Beitrag

07.02.2015  Hunde wünschten sich eine Höhle als Rückzugsort

Seit nun einem halben Jahr setze ich Transport-Gitter-Käfige von SAVIC ® ein, damit sogenannte „Problemhunde“ bei der Ankunft zur Resozialisierung nicht gerade „überrannt“, bzw. zu sehr von allen Hunden bedrängt werden können. Der Käfig ist sozusagen „die sicheren 4 Wände“ für Neuankömmlinge Aus menschlicher Sicht denkt man gerne: „Ach der arme Hund muss in einem Käfig sein“. Aus Sicht des Hundes sieht dies (wieder einmal)  gänzlich  anders aus, denn Hunde betrachten diesen Käfig als ihre Höhle, wo sie sich zurückziehen und entspannen können, OHNE Aufgaben wahrnehmen zu müssen (z.B. Kontroll-verhalten). Ich hatte mit der Zeit bemerkt, dass  die Hunde sehr gerne von selbst rein-gingen, sobald die Tür offen stand. Hier geht es zum ganzen Beitrag

31.12.2014  Rudelzuwachs - Pufffff.... und da waren’s plötzlich 6

Leithunde!

Der Andrang ins neuen Zentrum im 2014 war enorm und es gibt mittlerweile Wartezeiten von 2-3 Monaten für die Wochenend-Privat-24h-Seminare. Das Zentrum hat sich so gut entwickelt, wie ich es mir nicht annähernd hätte erträumen lassen dürfen. Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals für das grosse Vertrauen, das mir und meinem Rudel in diesem Jahr entgegengebracht wurde und für die zahlreichen tollen Gästebucheinträge! Das Schicksal hat mir dieses Jahr alles geschickt, was ich brauche, um Hunden (in der Regel) innerhalb kürzester Zeit (ca. 2-5 Wochen) zu helfen, ihre Fehlverhalten abzuschütteln zu können. Dazu tragen insbesondere meine mittlerweile 3 absolut souveränen Leithunde Chef- Muus, Kona und Goliath bei. Es ist immer wieder erstaunlich, wie diese Zentralhunde in kürzester Zeit Vertrauen schaffen und für Sicherheit sorgen.

01.05.2014   Neuer Leithund “Goliath”

Schon wieder hat unser Leithunderudel wertvollen Zuwachs bekommen! Ich bin mächtig stolz, Euch Goliath, unser neues Schwergewicht im Rudel vorzustellen zu dürfen! Hier gehts zu Goliath...

01.01.2014   Eröffnung des 1. Schweiz. Tierpsychologie-Zentrums

für Hunde in Sornetan

Lange hat es gedauert, bis ich den idealen Standort in Sornetan (Berner Jura) nicht nur gefunden, sondern bis das ganze Projekt realisiert werden konnte, inkl. aller nötiger Bewilligungen.... Schaut selbst, welch wunderbarer Ort für Vierbeiner nun entstanden ist:  www.dog-psychology-center.ch

30.12.2013 Neue Leithündin KONA  in der “Easyfamily”!

Mit grosser Freude dürfen wir unsere neue dominant-charmante, kroatische Mali-Hündin vorstellen! Auch sie hat ähnlich wie Chefmuus lange für einen artgerechten Platz gekämpft und schlussendlich nun auch den passenden Platz gefunden... Schaut selbst - schon jetzt ist sie eine sehr nützliche Leithündin, welche subtilste Energien liest ... und diese auch mit nahtloser Konsequenz korrigiert - falls nötig :-) Bitte hier klicken für Beitrag

05.10.2013   “Under Construction”

Im Moment wird gerade ein 300lm grosses Gehege gebaut. Schlussendlich wird dieses in 3 Teile unterteilbar sein, jedes mit einer Grösse von gut 1000qm. Das Gehege wurde Ende Oktober 13 fertiggestellt.

01.10.2013   Neue Internet-Seite www.dog-psychology-center.ch

Meine Internet-Seite www.rudelführer.ch ist in den letzten Jahren sehr stark angewachsen und platzt schon bald aus allen Nähten. Deswegen habe ich mich entschlossen, zukünftig mit 2 Logos und 2 Webseiten auf dem Markt präsent zu sein. Wie das ganze neu aufgeteilt wird, findest du hier. Zum News-Archiv (Rudelführer.ch bis 2012)

27.01.2017 SOS-Telefon-Beratung (Neu!)

Aufgrund der viel zu vielen Anfragen mussten wir unser Konzept insofern anpassen, dass unserer neuer ruhiger Ort auch so bleiben kann. Deswegen sind wir grundsätzlich nicht mehr für jedermann telefonisch erreichbar. Hilfesuchende haben nun 2 Möglichkeiten, um sich bei Hundeproblemen rasch Hilfe zu holen: 1. SOS-Anfrage über Kontaktformular für dringende/akute Probleme (Reaktionszeit 12-24h) 2. Kurz-Anfrage über Kontaktformular für “normale” Hundeprobleme (Reaktionszeit 3-4 Tage) Mehr über die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten finden sie hier.

20.01.2017 Neue Seminare am neuen Standort

Wir sind gerade noch dabei, unseren neuen, ganz speziellen Standort

einzurichten.

Ab März 2017 können wir nun wieder Seminare anbieten. Im Unterschied zum alten Standort in Sornetan werden wir nun keine 24h-Seminare mehr anbieten, sondern wir können nun unser Angebot ausbauen, so dass die Besitzer von etwas schwierigeren Hunden mehr Zeit haben werden, um die neue Sprache “Hündisch” lernen zu können. a) WochenEND-Seminare (2.5 Tage) - ohne Resozialisierung (ausgebautes 24h- Seminar) b) Wochen-Seminare (6.5 Tage) - inklusive Resozialisierung Verbinden sie die Resozialisierung ihres Hundes und Hundehalter-Training mit einem unvergesslichen Urlaub! Mehr Infos zu den neuen Seminaren (inkl. Seminarprogramm) finden sie hier.
News
Home News Über uns Tierpsychologie Training Videos Gästebuch Ferienbetreuung Kontakt

News / Infos

News
Letzte Änderung: 23.10.17            Copyright dog-psychology-center.ch
Kiro - Labi von meiner Mutter geerbt Kona (Mali), Easy (Goldi), Chefmuus (Labi) Leithunde - Führung ist ALLES :-) Goliath (Alaskan Malamute) Zentralhunde unter sich... Cusco (Border), Bandit (Rumänen-Mix) und Malin (Rumänen-Mix) jähriger dt. Schäfer-Mix - Jack(y)

10.05.2016 Video: So sieht ein Kennenlernen

aus

In diesem Video kann man sich ein Bild machen, wie ein Kennenlernen im Dog-Psychology-Center abläuft. Mehr Informationen dazu siehe unter Konzept.

01.05.2016 Verhaltensregeln im Umgang mit

dem Hund

Kürzlich gab es bei “20 Minuten” einen Beitrag zum Thema „Umarmen von Hunden“. Dieser hat mich bewegt, diese Thematik aufzunehmen. Hier geht’s zum Bericht.

31.01.2016 Neue interessante Links gefunden

Es gibt 2 neue Beiträge unter der Rubrik LINKS. - Erfahrungsbericht aus dem Tierschutz: Zwingerhaltung vs. Rudelhaltung - Hundefarm vom renommierten Verhaltensforscher Günther Bloch

05.01.2016 Projekt neuer Standort ist

gescheitert

Nachdem unser Projekt auf dem Scheltenpass aus politischen Gründen nicht möglich war, hatten wir unser Traumobjekt im Schwarzwald gefunden. Nach wochenlanger Vorfreude und Bewilligungseingaben, wurde uns das Objekt dann leider vor der Nase weggekauft, von jemandem, der keine Bewilligungen brauchte, die 3-4 Monate Zeit beanspruchen... Mittlerweile haben wir gerade keine Lust mehr auf einen neuen Standort und wir werden in Sornetan klein aber fein bleiben. Leider können wir aber keine Ferienbetreuungen mehr anbieten.

20.12.2015 Rückblick 2015 / Ausblick 2016

In den letzten 2 Jahren wurde das Dog-Psychology- Center dermassen überrannt, dass der Standort in Sornetan schon aus allen Nähten platzt. Mehr Infos findet ihr in meinem Weihnachts- Newsletter (hier clicken).

09.12.2015 Cesar Millan - ein Tierquäler?

Kein anderer Hundetrainer als Cesar Millan hat die Hundewelt in den letzten Jahren so sehr gespalten. Für die Einen ist er ein Hundeguru und für andere ein Tierquäler. Auch wenn ich mittlerweile meine eigene Philosophie entwickelt habe, kennt wohl selten jemand seine Philosophie und Arbeitsweise so gut wie ich. In folgendem Bericht habe ich meine Erfahrungen mit Cesar’s Philosophie niedergeschrieben, für alle die verstehen möchten, warum Cesar so erfolgreich ist.

November 2015   Aus 3 eigenen Hunden

wurden plötzlich 10...

Mit grossem Stolz darf ich Euch ankündigen, dass wir nun schon zu zehnt sind. Von den 10 Hunden machen 6 Zentralhunde und 3 vordere Leithunde einen unvorstellbaren Job, wie es der Mensch nie in ähnlich artgerechter Weise hinbekommen würde - und vor allem nicht in dieser kurzen Zeit! Es hat mittlerweile für jeden Hund den “passenden” Hund für die Resozialisierung. Es hat sich zudem eine wunderbare Teamarbeit unter den Leithunden entwickelt. Mehr dazu findet ihr im Videoportal unter “DPCS_Rudeltherapie” oder über untenstehendes Videofenster.. Bei den mir „zugefallenen“ eigenen Leithunden handelte es sich immer um Kundenhunde, die versucht hatten, ein (Leithunde-)Rudeltier in ein menschliches Rudel zu „verzwangsgesellschaften“, was sich solche eben in nur ganz seltenen Fällen auch gefallen lassen. Dies setzt aber grösste tierpsychologische Kenntnisse und nahtlose (wohlwollende) Konsequenz voraus. Zudem brauchen solche Hunde 1x pro Woche einen Aufenthalt in einem gut sozialisierten Rudel – aber wo findet man das heute in unserer vermenschlichten (tristen) Hundewelt denn schon?

30.03.2015  NEU!  Version für Tablets und

Smartphones

Es gibt immer mehr Zugriffe von mobilen Geräten, bei welchen die Lesbarkeit von Desktop-Inhalten das mobile Surfvergnügen ziemlich beeinträchtigen können. Ab sofort werden sie auch auf mobilen Endgeräten den bestmöglichen Surf-Spass auf der ganzen Website von Dog-Psychology-Center.ch geniessen können! Die Erkennung Deines Gerätes funktioniert automatisch und es werden folgende Auflösungen zur Verfügung gestellt: Desktop 960px Tablet 720px (neu) Smartphone 480px (neu) Falls es irgendwo noch Probleme gibt, oder falls Du noch Verbesserungsvorschläge hättest, wäre ich um eine Info per Email dankbar - Danke!

20.03.2015  NEU!  Notfall-Programm

Einerseits geniesse ich den grossen Andrang in meinem Zentrum - andererseits kann ich sogenannten Notfällen nun leider nicht mehr so rasch helfen, wie ich es gerne möchte, bzw. wie ich es (bis vor kurzer Zeit noch) gewohnt war. Die Resoziali- sierungsplätze sind auf 2-3 Hunde beschränkt und diese sind aktuell auf ca. 2-3 Monate ausgebucht (Tendenz steigend). Um sicherstellen zu können, dass die Verhaltens- Probleme bis zum Resozialisierungs-Aufenthalt nicht noch viel grösser werden, oder um zu vermeiden, dass es in der Zwischenzeit zu einem Beissvorfall kommen könnte, habe ich dieses spezielle Notfall- Programm entwickelt. Weitere Infos dazu finden sie unter “Konzept” (hier clicken)

15.03.2015  Update Hunde-Typen

Am 15.1. hatte ich die Rubrik “Leithunde, Rudelführer- Typen” upgedated. Nun habe ich noch meine Erfahrungen betreffend den kontrovers diskutierten Rudelstellungen hinzugefügt. Hier geht es zum Beitrag

13.03.2015  Seminare für “Professionals”

Ab sofort biete ich in meinem Zentrum Aus- und Weiterbildungen in folgenden Berufsgruppen an: Hundetrainer (mit klassischer Ausbildung) Tierpsychologen (mit klassischer Ausbildung) Dogsitter, Tierheimbetreuer Tierärzte, Hundecoiffeur/-coiffeuse oder willst Du selbst auch Rudelführer werden?  Ich bräuchte Unterstützung!!! Hier geht es zum Beitrag

10.02.2015  Hundeschulen vs.

Tierpsychologie

Seit nun über 6 Jahren widerlegt mir mein Rudel sämtliche menschlichen Theorien - immer und immer wieder... In diesem Beitrag hinterfrage ich das heutige Hundeschulensystem kritisch und zeige auf, wie sehr wir bei der klassischer Arbeitsweise aufpassen müssen, dass der Hund sich nicht gleich wieder im Rang über uns stellt. Insbesondere wird das passive Kontrollverhalten erläutert, über welches man sonst noch nie etwas lesen durfte. Hier geht es zum Beitrag

07.02.2015  Hunde wünschten sich eine

Höhle als Rückzugsort

Seit nun einem halben Jahr setze ich Transport- Gitter-Käfige von SAVIC ® ein, damit sogenannte „Problemhunde“ bei der Ankunft zur Resozialisierung nicht gerade „überrannt“, bzw. zu sehr von allen Hunden bedrängt werden können. Der Käfig ist sozusagen „die sicheren 4 Wände“ für Neuankömmlinge Aus menschlicher Sicht denkt man gerne: „Ach der arme Hund muss in einem Käfig sein“. Aus Sicht des Hundes sieht dies (wieder einmal)  gänzlich  anders aus, denn Hunde betrachten diesen Käfig als ihre Höhle, wo sie sich zurückziehen und entspannen  können, OHNE Aufgaben wahrnehmen zu müssen (z.B. Kontroll-verhalten). Ich hatte mit der Zeit bemerkt, dass  die Hunde sehr gerne von selbst rein-gingen, sobald die Tür offen stand. Hier geht es zum ganzen Beitrag

31.12.2014  Rudelzuwachs - Pufffff.... und da

waren’s plötzlich 6 Leithunde!

Der Andrang ins neuen Zentrum im 2014 war enorm und es gibt mittlerweile Wartezeiten von 2-3 Monaten für die Wochenend-Privat-24h-Seminare. Das Zentrum hat sich so gut entwickelt, wie ich es mir nicht annähernd hätte erträumen lassen dürfen. Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals für das grosse Vertrauen, das mir und meinem Rudel in diesem Jahr entgegengebracht wurde und für die zahlreichen tollen Gästebucheinträge! Das Schicksal hat mir dieses Jahr alles geschickt, was ich brauche, um Hunden (in der Regel) innerhalb kürzester Zeit (ca. 2-5 Wochen) zu helfen, ihre Fehlverhalten abzuschütteln zu können. Dazu tragen insbesondere meine mittlerweile 3 absolut souveränen Leithunde Chef-Muus, Kona und Goliath bei. Es ist immer wieder erstaunlich, wie diese Zentralhunde in kürzester Zeit Vertrauen schaffen und für Sicherheit sorgen.

01.05.2014   Neuer Leithund “Goliath”

Schon wieder hat unser Leithunderudel wertvollen Zuwachs bekommen! Ich bin mächtig stolz, Euch Goliath, unser neues Schwergewicht im Rudel vorzustellen zu dürfen! Hier gehts zu Goliath...

01.01.2014   Eröffnung des 1. Schweiz.

Tierpsychologie-Zentrums für Hunde in

Sornetan

Lange hat es gedauert, bis ich den idealen Standort in Sornetan (Berner Jura) nicht nur gefunden, sondern bis das ganze Projekt realisiert werden konnte, inkl. aller nötiger Bewilligungen.... Schaut selbst, welch wunderbarer Ort für Vierbeiner nun entstanden ist:  www.dog-psychology-center.ch

30.12.2013 Neue Leithündin KONA  in der

“Easyfamily”!

Mit grosser Freude dürfen wir unsere neue dominant- charmante, kroatische Mali- Hündin vorstellen! Auch sie hat ähnlich wie Chefmuus lange für einen artgerechten Platz gekämpft und schlussendlich nun auch den passenden Platz gefunden... Schaut selbst - schon jetzt ist sie eine sehr nützliche Leithündin, welche subtilste Energien liest ... und diese auch mit nahtloser Konsequenz korrigiert - falls nötig :-) Bitte hier klicken für Beitrag

05.10.2013   “Under Construction”

Im Moment wird gerade ein 300lm grosses Gehege gebaut. Schlussendlich wird dieses in 3 Teile unterteilbar sein, jedes mit einer Grösse von gut 1000qm. Das Gehege wurde Ende Oktober 13 fertiggestellt.

01.10.2013   Neue Internet-Seite www.dog-

psychology-center.ch

Meine Internet-Seite www.rudelführer.ch ist in den letzten Jahren sehr stark angewachsen und platzt schon bald aus allen Nähten. Deswegen habe ich mich entschlossen, zukünftig mit 2 Logos und 2 Webseiten auf dem Markt präsent zu sein. Wie das ganze neu aufgeteilt wird, findest du hier. Zum News-Archiv (Rudelführer.ch bis 2012)

27.01.2017 SOS-Telefon-Beratung (Neu!)

Aufgrund der viel zu vielen Anfragen mussten wir unser Konzept insofern anpassen, dass unserer neuer ruhiger Ort auch so bleiben kann. Deswegen sind wir grundsätzlich nicht mehr für jedermann telefonisch erreichbar. Hilfesuchende haben nun 2 Möglichkeiten, um sich bei Hundeproblemen rasch Hilfe zu holen: 1. SOS-Anfrage über Kontaktformular für dringende/akute Probleme (Reaktionszeit 12-24h) 2. Kurz-Anfrage über Kontaktformular für “normale” Hundeprobleme (Reaktionszeit 3-4 Tage) Mehr über die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten finden sie hier.

20.01.2017 Neue Seminare am neuen

Standort

Wir sind gerade noch dabei, unseren neuen,

ganz speziellen Standort einzurichten.

Ab März 2017 können wir nun wieder Seminare anbieten. Im Unterschied zum alten Standort in Sornetan werden wir nun keine 24h-Seminare mehr anbieten, sondern wir können nun unser Angebot ausbauen, so dass die Besitzer von etwas schwierigeren Hunden mehr Zeit haben werden, um die neue Sprache “Hündisch” lernen zu können. a) WochenEND-Seminare (2.5 Tage) - ohne Resozialisierung (ausgebautes 24h-Seminar) b) Wochen-Seminare (6.5 Tage) - inklusive  Resozialisierung Verbinden sie die Resozialisierung ihres Hundes und Hundehalter-Training mit einem unvergesslichen Urlaub! Mehr Infos zu den neuen Seminaren (inkl. Seminarprogramm) finden sie hier.
News